Kfz-Mechatroniker (m/w)

Bei der täglichen Werkstattarbeit sind Kfz-Mechanik und Kfz-Elektronik heute kaum mehr voneinander zu trennen. Längst werden fast alle Funktionen im Fahrzeug elektronisch gesteuert und überwacht.

Der Beruf des Kfz-Mechatronikers (m/w) mit Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik verbindet die beiden Bereiche Mechanik und elektronik miteinander. Dabei stehen die Fahrzeugdiagnose, Instandhaltungs- sowie Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten im Mittelpunkt Deiner qualifizierten Ausbildung.


Ausbildungsinhalte:

  • Demontieren und Montieren
  • Nachrüsten
  • Umbauen
  • Prüfen
  • Messen
  • Diagnostizieren

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Für diese Berufsausbildung benötigst Du mindestens einen guten qualifizierten Hauptschulabschluss.


// Zur Ausbildungsübersicht